Lagerung

Bei der Auswahl einer Sattelkupplung sollten insbesondere die Anforderungen in Bezug auf Lagerung, Wartung und Montage beachtet werden. Grundsätzlich sind JOST Sattelkupplungen universell einsetzbar.



Gummigelenklagerung – Modell „C“

Sattelkupplungen mit Gummigelenklagerung eignen sich insbesondere für schlechte Straßenbedingungen oder im Baustelleneinsatz. Die Gummikissen haben eine stoßdämpfende Wirkung und sind wartungsfrei.

Kardanische Lagerung – Modell „G“

Die kardanische Lagerung ermöglicht durch ihre Querpendelung den verwindungsfreien Einsatz des Sattelzuges im Gelände. Auf Grund der hohen Belastungen ist sie als Bolzenlagerung mit verschleißfesten Lagerbuchsen ausgeführt. Im Straßeneinsatz muss die Querpendelung blockiert werden.


Gleitlagerung – Modell „K“

Die K-Lagerung ist leicht beweglich und drehsteif. Durch die Elastizität um die Längsachse ist sie sehr rahmenschonend. Die Gleitlagerung ist wartungsfrei.

Bolzenlagerung – Modell „D“ und „E“

Bolzenlagerung ermöglicht niedrigste Bauhöhen und ist in der Ausführung „E“ wartungsfrei. Sie ist besonders für die Verwendung von Verschiebe- und Hubeinrichtungen geeignet.


Hybridlagerung – Modell „H“

Die neue Hybridlagerung verbindet die Vorteile einer Gummigelenklagerung und einer Gleitlagerung. Die Gummikissen haben eine stoßdämpfende Wirkung und sind wartungsfrei. Die Kunststoffeinlagen sorgen für Elastizität um die Längsachse und
wirken somit rahmenschonend.